Downloads

Broschüre Damit Ihre Patienten die Zukunft im Auge behalten

Eine Vielzahl von Studien belegt, dass die HRT-Untersuchung gleichwertig oder besser ist als die Beurteilung von Fundusphotos des Sehnervenkopfes durch Experten und eine schnelle, objektive Untersuchung des Sehnervenkopfes und der retinalen Nervenfaserschicht leistet.

 


Broschüre Große Werte auf kleinstem Raum

Der Heidelberg Retina Tomograph 3 (HRT 3) ist ein konfokales Scanning-Laser-System zur Untersuchung des vorderen und hinteren Augenabschnittes.